Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/fotografmuenchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hochzeitsfotografen vergessen

Vor lauter Hochzeit haben wir fast eine wichtige Sache vergessen und zwar den Fotografen. Für mich ist es sehr wichtig einen Fotografen an der Hochzeit zu haben. Denn wer soll so gute Bilder von einer Hochzeit machen wie er. Diese Bilder sollen immer an die schöne Hochzeit erinnern die wir 2 haben werden.  Also setze ich mich ganz schnell an den PC und suchte nach dem richtigen Hochzeitsfotografen. Ich stieß auf eine Seite die Photogenika hieß. Auf dieser Seite informierte ich mich und schaute verschiedene Bilder die von Hochzeiten gemacht wurden an. Ich erkannte sofort das dieser Fotograf der richtige sein wird und rief ihn gleich an. Wir machten einen Termin aus und ich erzählte ihm wann die Hochzeit stand finden sollte und was für Bilder ich mir vorgestellt hatte. Nach langem reden willigte er ein. Nun konnte meiner Traumhochzeit nichts mehr im Weg stehen und ich freute mich wie verrückt.

 

21.10.13 12:05


Werbung


Die Hochzeitsplanung

Das wichtigste für mich war, auszusehen wie die perfekte Braut. Also stand als erstes auf meiner Liste Brautkleid kaufen. Meine neue Trauzeugin und ich schauten viele Läden durch bis wir auf das passende Kleid gestoßen sind. Leider mussten wir noch ein paar wenige Dinge an diesem ändern. Meinem Mann überließ ich selber die Jackett Auswahl. Ich hoffe das geht nicht in die Hose. Um die Torte wollte meine Mutter sich kümmern. Als zweites stand den Termin aussuchen und die Gäste rechtzeitig einzuladen, auf der Liste. Der Termin stand fest. Die Hochzeit sollte im Juni stattfinden. Als Kirche suchten wir uns die Frauenkirche aus. Dort bin ich als Kind immer an Weihnachten gewesen. Als Lokation entschieden wir uns für das Hotel La Villa. Es hat einen beindruckenden großen Garte und für unsere 90 Gäste genügend Platz. Als wir dieses wunderschöne Gebäude besichtigten, entschieden wir uns auch gleich für das Menü. Als Vorspeise sollte es eine Hochzeitsuppe geben, als zweiter Gang ein Lachstatar und als Hauptgang Rinderfiletspitzen in Cognacrahmsauce mit Beilagen. Zum Nachtisch entschieden wir uns für Mousse au Chocolate und ein Kuchenbuffet. Da bekam ich nur vom zuhören schon Hunger. Nach und Nach waren alle Vorbereitungen getroffen und die Hochzeit stand fast vor der Tür. Da fiel mir plötzlich ein, dass wir noch keinen Hochzeitsfotografen in München hatten. Ich wollte unebdingt unvergessliche Hochzeitsbilder in München.
21.10.13 12:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung